Akteur

Spitalhof

Dauerhaft geöffnet

Die erste urkundliche Nennung des „Neuen Spitals“ stammt aus dem Jahr 1333. Es diente als Krankenanstalt, später nutzte die Oberschicht das Spital als Altenheim. Das Prangerbild unter dem Dachgesims entstand im Mittelalter. Es diente dem Narrenverein Reutlingen als Vorbild für den „Schandele“. Von 1922 bis 1978 wurde das Spital als Volksbildungshaus genutzt. Heute findet sich im Untergeschoss die Haupttribüne des Theaters Reutlingen Die Tonne, der Spitalhofsaal wird für Veranstaltungen genutzt.

Hier findest Du uns

Spitalhof

Wilhelmstraße 69
72764 Reutlingen

Bitte akzeptieren Sie um diesen Inhalt anzuzeigen.