Akteur

Friedrich-List-Gymnasium

Dauerhaft geöffnet

Das ehemalige Barfüßerkloster und heutige Gymnasium ist eins der wenigen Gebäude, das den großen Stadtbrand 1726 überstanden hat. 1276 wurde das Kloster erstmals urkundlich erwähnt. Nach der Auflösung des Klosters 1535 diente das Gebäude als Spital, Zeughaus und nach dem Stadtbrand auch als Versammlungsort des Rats. Im Innenbereich, dem sogenannten "Schwörhof" - dem heutigen Kanzleiplatz - huldigte die reichsstädtische Bürgerschaft jährlich der neugewählten Obrigkeit.

Hier findest Du uns

Friedrich-List-Gymnasium

Kanzleistraße 28
72764 Reutlingen

Bitte akzeptieren Sie um diesen Inhalt anzuzeigen.